Am 19. Juni hat der Bundesrat die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus weitgehend aufgehoben (gültig ab 22. Juni 2020). Wenn die Lockerungen am Montag, 22. Juni 2020, in Kraft treten, bleiben Händewaschen und Abstand halten (neu 1.5 anstatt 2 Meter) wichtig. Der SSV appelliert an die Schützinnen und Schützen, diese Empfehlungen auch weiterhin einzuhalten. Diese sind Teil des SSV-Musterschutzkonzeptes vom 6. Juni, das weiterhin in Kraft bleibt.

In den Schiessständen können die Schützen alle Scheiben nutzen. Nach wie vor ist jedoch nötig, eine Anwesenheitsliste zu führen, um im Bedarfsfall ein Contact Tracing sicherzustellen.

Nachdem am 19. Mai bereits die Pistolenschützen ihre Saision wieder aufgenommen haben, beginnen die 300m-Gewehrschützen am 10. Juni ihre Trainings. Aufgrund der Covid-19-Lage, wurden die Schiesstage im 300m-Bereich angepasst. Für alle Disziplinen gelten die aktuellen Schutz- und Hygienemassnahmen vom BAG und vom SSV.

Aufgrund der aktuellen Lage haben der Schweizer Schiesssportverband und das VBS, Abteilung Schiesswesen ausser Dienst, entschieden, dass der Schiessbetrieb bis Ende Mai sistiert ist. Dies betrifft sämtliche Schiessanlässe (Trainings, OP, Feldschiessen, Jungschützenkurse) und Wettkämpfe in allen Disziplinen, sowie alle Vereinsaktivitäten. Gemäss dem Bundesratsentscheid vom 16. April können Freizeiteinrichtungen frühestens am 8. Juni wieder geöffnet werden.

Das Eidgenössische Schützenfest in Luzern wurde auf nächstes Jahr verschoben.

Weitere Infos gibt es auf der News-Seite des SSV.

Die Gewinner der RSA-Meisterschaften 2019 sind:

Regionalmeisterschaft: Markus Weibel, SV Muhen

Feldschiessen: Markus Weibel, SV Muhen

Jungschützen: Manuel Bless, Muhen

Zum Saisonauftakt fand heute das traditionelle Wädlischiessen auf der RSA Kölliken statt. Es siegte Manuela Zihlmann vom SV Santenberg mit 99 Punkten vor Willi Plüss, FS Walterswil, ebenfalls mit 99 Punkten und Peter Zihlmann, SV Santenberg, mit 97 Punkten. Das nächste Wädlischiessen findet am 6. März 2021 statt.

Das 43. Wädlischiessen fand am Samstag, 2. März 2019 von 14.00-16.00 Uhr auf der RSA Kölliken statt.
Es siegte Edwin Schenker von der FS Walterswil mit 97 Punkten vor Markus Weibel (SV Muhen), ebenfalls mit 97 Punkten, und Kurt Kaiser (SVS Kölliken-Holziken) mit 95 Punkten.

Edwin Schenker (rechts) erhielt den begehrten Spezialpreis.

Das 42. Wädlischiessen fand am Samstag, 3. März 2018 von 14.00-16.00 Uhr auf der RSA Kölliken statt.
Es siegte Edwin Schenker von der FS Walterswil mit 96 Punkten vor Kurt Kaiser (SVS Kölliken-Holziken) und René Uldry (FS Walterswil) mit je 95 Punkten. Durch Verzicht des Siegers und des Zweitklassierten konnte René Uldry den Spezialpreis entgegen nehmen.

Das 41. Wädlischiessen fand am Samstag, 4. März 2017 von 14.00-16.00 Uhr auf der RSA Kölliken statt.
Mit 96 Punkten gewann Markus Weibel (SV Muhen) vor Edwin Schenker (FS Walterswil) und Hans Pulver (SG Safenwil) mit je 95 Punkten.

Das 40. Wädlischiessen fand am Samstag, 5. März 2016 von 14.00-16.00 Uhr auf der RSA Kölliken statt.
Mit 96 Punkten gewann Renato Joller (MSV Kölliken) vor Markus Weibel (SV Muhen) mit 94 Punkten und Heinz Jakob (SG Safenwil) mit 93 Punkten.